Kontaktieren Sie uns
HOBART GmbH
Robert-Bosch-Straße 17
77656 Offenburg
+49 781 600-0
+49 781 600-2319

Anfahrt
Service

Service Deutschland
+49 180 345 6258
0,09 €/Min vom Festnetz DE

Service Österreich
+43 820 240 599
0,15 €/Min vom Festnetz AT

Kontakt
Produktvergleich
Produkte jetzt vergleichen


Vergleichsliste
HOBART

Der TLW von HOBART erhält den German Innovation Award 2021


Offenburg – Spültechnikhersteller HOBART wurde kürzlich für die Erfindung des TWO-LEVEL-WASHER mit dem Innovationspreis German Innovation Award 2021 in der Kategorie „Excellence in Business to Business - Retail & Trade Solutions“ belohnt. Die Auszeichnung wird seit 1953 jährlich vom Rat für Formgebung verliehen und zeichnet Design-, Marken- und Innovationsleistungen von internationaler Bedeutung aus. Mit 680 Einreichungen setzte sich der TLW von HOBART gegen eine Vielzahl von Mitbewerbern durch, denn nur rund die Hälfte davon wurde prämiert.

Der TWO-LEVEL-WASHER ist die erste gewerbliche Spülmaschine der Welt, die über eine zweite Waschkammer verfügt, in der zur gleichen Zeit gespült werden kann. Egal ob Teller, Kaffeetassen oder GN-Schalen – mit dem TLW lässt sich nicht nur das Fassungsvermögen steigern, sondern auch die Flexibilität bezüglich des unterschiedlichen Spülguts erhöhen. Durch die Kapazitätssteigerung pro Spülgang verspricht HOBART den Arbeitsalltag des Spülpersonals deutlich zu erleichtern. Zudem ist die Geschirr- und Utensilienspülmaschine nicht nur überaus leistungsstark, sondern gleichzeitig sehr platzsparend und damit auch ideal für kleinere Küchen geeignet. Denn trotz der zweiten Spülebene benötigt der TLW aufgrund seiner komprimierten Konstruktion nicht mehr Platz als eine konventionelle Spülmaschine.

Die Jury
Die Jury setzt sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten und Expertinnen aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft zusammen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Die Innovationsstrategie sollte Aspekte wie soziale, ökologische, ökonomische Nachhaltigkeit und den Energie- und Ressourceneinsatz berücksichtigen. Auch Faktoren wie Standort- und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität und Funktion, Materialität und Synergieeffekte spielen eine entscheidende Rolle im Jurierungsprozess.

Teilen
Hobart Pressekontakt
Robert-Bosch-Straße 17
77656 Offenburg
+49 781 600-1182
+49 781 600-1189
Kontakt aufnehmen
top