Kontaktieren Sie uns
HOBART GmbH
Robert-Bosch-Straße 17
77656 Offenburg
+49 781 600-0
+49 781 600-2319

Anfahrt
Service

Service Deutschland
+49 180 345 6258
0,09 €/Min vom Festnetz DE

Service Österreich
+43 820 240 599
0,15 €/Min vom Festnetz AT

Kontakt
Produktvergleich
Produkte jetzt vergleichen

Vergleichsliste
HOBART

Speisereste-Aufbereitung Ecolo

LEISTUNG

  • Mahlwerk: Speiseabfälle, wie z.B. Fleisch-, Gemüse- und Teigwarenreste stellen höchste Anforderungen an das Mahlwerk. Die aus gehärtetem Chromstahl gefertigten Messer sind extrem robust und haben eine lange Lebensdauer. Auch große Mengen werden problemlos zerkleinert. Für spezielle Abfälle wie Kunststoffe oder Knochen sind Spezialmesser verfügbar.

  • Leistungsstarker Zerkleinerer: In Spitzenzeiten werden bis zu 7,5 kg Speisereste pro Minute entsorgt. Der leistungsstarke Motor ist die Basis für eine zuverlässige Verarbeitung der Speiseabfälle - auch unter Höchstlast.

  • 2-Phasen-Aufbereitungsprozess: Leistungsstarke Speisereste-Aufbereitungsanlagen werden an der Volumenreduktion gemessen. Der 2-Phasen-Aufbereitungsprozess verringert das Volumen der Speiseabfälle um bis zu 80 %. Mehrfachverwendung von Brauchwasser reduziert den Energie- und Frischwasserverbrauch der Anlage.

SICHERHEIT

  • Sicherheitsverriegelung der Reinigungsöffnung: Sicherheit ist das oberste Gebot bei der Nassmüllentsorgung. Hierbei ist insbesondere der unbedachte Eingriff in das Mahlwerk abzusichern. Eine automatische Sicherheitsverriegelung verhindert das Öffnen der Mahlwerksabdeckung während des Betriebs. Der Betrieb der Anlage ist nur nach ordnungsgemäßem Verschließen der Reinigungsöffnung möglich.

  • Sicherheitsabstand: Mit der täglichen Routine geht die Sensibilität für Sicherheit verloren, wie z.B. bei der Eingabe von Speiseresten. Der ausreichend große Sicherheitsabstand zwischen Mahlwerk und Einwurfschute minimiert das Verletzungsrisiko.

BEDIENUNG

  • EASYTRONIC Steuerung: Einfach verständlich und übersichtlich angeordnete Symbole und Tasten verhindern Fehlbedienungen.

  • Hochleistungsmagnet: Mit den Speiseresten werden häufig auch Besteckteile in die Anlage eingegeben. Diese beschädigen die Messer im Mahlwerk. Ein Hochleistungsmagnet hält ferritische Besteckteile in der Einwurfschute zurück. Das Personal kann die Teile, ohne Betriebsunterbrechung, einfach entnehmen.

REINIGUNG

  • Siebzylinder mit Förderschnecke: Zum täglichen Ablauf gehört die Reinigung der Anlage. Einfach, ohne Werkzeuge abnehmbare Verkleidungen erleichtern den Zugang zum Siebzylinder und der Förderschnecke. Diese sind zur täglichen Reinigung einfach herausnehmbar.

  • Mahlwerk: Große und glatte Flächen, sowie große Radien erleichtern das Reinigen des Mahlwerks. Das optionale Reinigungsprogramm unterstützt das Personal zusätzlich bei der Reinigung der Anlage.

Cookie Hinweis

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.

top